Ölpreis

Doch spielen wir noch das andere Szenario durch: Was, wenn Saudi Arabien tatsächlich eine Reduzierung der täglichen Ölfördermenge durchsetzt?
Nun, der Ölpreis würde tatsächlich kräftig anspringen. Ich denke, es könnte schnell in Richtung 45 USD/Fass gehen. Nicht höher. Doch das würde reichen, um den Ölförderländern den Druck aus dem Kessel zu nehmen, die Aktienverkäufe der angehängten Staatsfonds würden aufhören.
Es kann also entweder die Fed handeln, oder die OPEC, namentlich Saudi Arabien. Ist es ein Kräftemessen? Wer blinzelt zuerst mit den Augen? Gibt die Fed zu, dass sie nicht in der Lage ist, die Liquiditätsflutung der vergangenen Jahre einzufangen? Oder gibt Saudi Arabien Marktanteile an die US-Frackingindustrie ab?

Posted in Uncategorized.